Allgemein

  1. Funktionen [top]
    SMS-Mitteilungen werden für mehrere Funktionen genutzt:
    • Erinnerungen an Termine zu einer bestimmten Zeit
    • Kalender per SMS zu einer bestimmten Zeit gesendet
    • Eine Nachricht an einen Empfänger senden (allgemeine Nummer)
    • Eine Nachricht an einen Empfänger senden (Nummer aus dem Adressbuch)
    • Eine Nachricht an mehrere Empfänger senden (die Nummern stammen aus Ihrem Adressbuch oder indem Sie das Nachrichtentool und die Listen nutzen)
    • Dieselbe Nachricht per E-Mail/SMS/Fax (im Nachrichtentool) versenden
    • Benachrichtigung, wenn eine neue E-Mail angekommen ist
    • Benachrichtigung bzgl. des Eingangs einer neuen E-Mail, die bestimmte Kriterien erfüllt (indem Sie die Filter im Nachrichtentool nutzen)
    • Benachrichtigung, dass jemand Ihnen eine Aufgabe zugewiesen hat.
    Gehen Sie zu den verschiedenen Tools, um die entsprechenden Hilfestellungen zu erhalten.
  2. Reichweite [top]
    Der Reichweite umfasst fast alle Netzbetreiber weltweit.
  3. Empfang von SMS in $1 [top]
    Diese Funktion ist nicht verfügbar.
  4. Bedingungen für das Senden und Empfangen von SMS-Mitteilungen [top]
    Ihr monatliches Abonnement muss ein SMS-Guthaben enthalten. Falls Sie die in Ihrem Abonnement enthaltene Anzahl von SMS-Mitteilungen erreicht oder kein SMS-Guthaben in Ihrem Abonnement verfügbar haben, können Sie zusätzliches SMS-Guthaben (Provision) erwerben.

Versenden

  1. An jede freie Nummer senden [top]
    Klicken Sie auf dem Startbildschirm auf SMS. Geben Sie eine Nummer in das Mobil Feld ein und klicken sie auf Hinzufügen. Sie können andere Empfänger in der selben Art und Weise hinzufügen. Danach geben Sie Ihre Nachricht ein und klicken Sie auf Senden.
  2. Aus den Kontakten senden. [top]
    Klicken sie auf dem Startbildschirm auf SMS. Klicken Sie dann auf Suchen, um Empfänger in Ihren persönlichen oder Gruppenkontakten auszuwählen. Geben Sie Ihre Nachricht ein und klicken sie auf Senden.

    Sie können auch auf eine Mobilfunknummer in den Kontakten klicken.

Mögliche Probleme während des Versendens

  1. Die Handy-Nummer kann nicht angeklickt werden [top]
    Falls Sie die Nummer nicht anklicken können, überprüfen Sie, ob sie im internationalen Format in den drei vorgegebenen Feldern eingetragen ist. Fügen Sie keine Nullen vor der Länder- oder Ortsvorwahl ein.

    Überprüfen Sie, ob die Nummer als Handy-Nummer gekennzeichnet ist. Falls nötig, können Sie sie anhand des Pull-down Menüs als Handy-Nummer kennzeichnen.

  2. Garantie, dass SMS-Mitteilung gesendet worden ist [top]
    Wir garantieren, dass die Mitteilung an die SMS-Empfangszentrale des Mobilfunkbetreibers gesendet wurde. Natürlich können wir keine Garantie für das Handy des Empfängers geben, das inkompatibel zum SMS-Format sein kann, nicht eingeschaltet ist, eine leere Batterie hat, einen vollen Speicher hat, usw.

Mögliche Probleme während des Empfangs

  1. Keine SMS von $1 [top]
    Mögliche Gründe:
    • Ihre Handy-Nummer ist nicht (korrekt) in Ihren persönlichen Daten eingegeben: Gehen Sie zu Ihren persönlichen Daten und geben Sie Ihre Handy-Nummer im internationalen Format ein. Zum Beispiel: 49 171 1234567.
    • Ihr Abonnement beinhaltet kein SMS-Guthaben: Erwerben Sie zusätzliches SMS-Guthaben.
    • Ihr Abonnement beinhaltet SMS-Guthaben, aber es ist schon aufgebraucht: Erwerben Sie zusätzliches SMS-Guthaben.
    • Der interne Speicher Ihres Handys ist voll: Löschen Sie einige Nachrichten.
  2. Keine Antwort von den Empfängern [top]
    Unterschreiben Sie die SMS mit Ihrem Namen, so dass die Empfänger wissen, wer die Nachricht gesendet hat, da unsere Nummer als Nummer des Absenders erscheint. Falls Ihre Empfänger an diese Nummer antworten, werden Sie niemals ihre Nachrichten erhalten: Sie müssen an Ihre eigene Mobilfunknummer antworten.
 

News

Alle »