Persönliche Kontakte

  1. Einen Kontakt hinzufügen [top]
    Klicken Sie auf Neu. Geben Sie die Kontaktdetails ein und klicken Sie dann auf Speichern.
  2. Einen Kontakt bearbeiten [top]
    Kontaktdetails anzeigen und dann auf Bearbeiten klicken.
  3. Foto [top]
    Sie können ein Foto hinzufügen. Die meisten Formate werden akzeptiert: GIF, JPEG, BMP, PNG, TIFF und RAW. Das Foto wird automatisch zugeschnitten.
  4. Landkarte [top]
    Gehen Sie zu den Kontaktdetails und klicken Sie auf Karte. Diese Funktion ist verfügbar, wenn für diesen Kontakt eine Postleitzahl (privat oder beruflich) eingegeben wurde. Die Karte wird in einem separaten Fenster von Google Maps angezeigt.
  5. Einen Kommentar hinzufügen [top]
    Sie können bei einem Kontakt einen Kommentar hinzufügen. Kommentare zu einem Gruppenkontakt werden für alle Gruppenmitglieder angezeigt.
  6. Ein Dokument anhängen [top]
    Sie können ein Dokument einem Kontakt anhängen (oder mit ihm verlinken). Zum Beispiel können Sie einer Person ihren Lebenslauf anhängen.

    Rufen Sie die Kontaktdetails auf und klicken Sie auf den Tab Anhang. Dann wählen Sie ein Dokument aus.

    Hinweis: Wenn der Kontakt mit anderen ausgetauscht wird, stellen Sie sicher, dass sie die notwendigen Zugriffsrechte erteilen.

    Sie können die Dokumentendetails über das Adressbuch aufrufen. Sie können die Verknüpfung zum Dokument natürlich auch später wieder aufheben.

  7. Einen Kontakt überprüfen [top]
    Diese Funktion ist nur für Ihre eigenen Kontakte verfügbar.

    Sie gibt Ihnen die Möglichkeit, automatisch die Kontaktdaten zu überprüfen: Das System sendet eine E-Mail an den Kontakt mit der Bitte, seine/ihre Daten (außer den Feldern "Kommentare" und Tags) zu überprüfen. Die E-Mail enthält Links für die Bestätigung oder Bearbeitung der Daten. Sie werden per E-Mail benachrichtigt, ob der Kontakt die Daten bestätigt oder bearbeitet.

    Bitte beachten Sie, dass diese Funktion dem Kontakt es ermöglicht, Daten in seinen Kontaktdetails zu löschen.

Adressbuch der Gruppe

  1. Zugriff auf Gruppenkontakte [top]
    Wählen Sie den Gruppennamen in der Kontextauswahl, dessen Standardwert "persönlich" ist.
  2. Standard-Zugriffsrechte [top]
    • Alle Gruppenmitglieder können jederzeit Gruppenkontakte aufrufen. In anderen Worten, sie haben jederzeit die Lese-Berechtigung. Ein Ersteller eines Kontakts kann diesen jederzeit bearbeiten. Er kann die Bearbeiten-Berechtigung einigen oder allen Mitgliedern erteilen.
    • Der Gruppenadministrator und Co-Administratoren können jederzeit Inhalte (d.h. Kontakte) hinzufügen oder löschen. Sie können die Inhalt hinzufügen- oder Inhalt hinzufügen und löschen-Berechtigung einigen oder allen Mitgliedern erteilen
  3. Autor: Bearbeitung erlauben [top]
    Die Berechtigung, einen Kontakt zu bearbeiten, ermöglicht es ausgewählten Mitgliedern, ihn auf dem aktuellen Stand zu halten. Sie wird für jeden einzelnen Kontakt erteilt.
  4. Administratoren: Hinzufügen und/oder Löschen von Inhalten erlauben [top]
    Erteilen Sie die Inhalt hinzufügen- (d.h. Kontakte) oder die Inhalt hinzufügen und löschen-Berechtigung. Löschen eines Inhalts bedeutet das Löschen eines jeden beliebigen Kontakts in der Gruppe.
  5. Einem Mitglied Zugriffsrechte gewähren [top]
    1. Klicken Sie auf Hinzufügen.
    2. Wählen Sie eine Gruppe, zu der dieses Mitglied gehört.
    3. Sie können auch nach diesem Mitglied suchen, indem Sie ihren/seinen Namen (oder Teile davon) in das Suchfeld eingeben.
    4. Wählen Sie das Zugriffsrecht, das Sie gewähren möchten, im Zugriffsrechte Pull-Down-Menü.
    5. Klicken Sie auf Hinzufügen.
    6. Das Mitglied erscheint nun in der Zugriffsrechte-Übersicht.
    Sie können auch mehrere Mitglieder auswählen.

    Sie können die Zugriffsrechte, die Sie gewährt haben, jederzeit wieder widerrufen.

  6. Zugriffsrechte allen Gruppenmitgliedern gewähren [top]
    1. Klicken Sie auf Hinzufügen.
    2. Wählen Sie eine Gruppe.
    3. Wählen Sie das Zugriffsrecht, das Sie gewähren möchten, im Zugriffsrechte Pull-Down-Menü.
    4. Klicken Sie auf Hinzufügen.
    5. Die Gruppe erscheint nun in der Zugriffsrechte-Übersicht.
    Hinweis: Falls jemand der Gruppe zu einem späteren Zeitpunkt beitritt, erhält er automatisch dieselben Zugriffsrechte. Wenn Sie dies vermeiden möchten, gewähren Sie die Rechte den einzelnen Mitgliedern, die derzeit in der Gruppe sind.

    Dementsprechend verliert ein Mitglied, wenn es die Gruppe später einmal verlässt, die gewährten Zugriffsrechte

    Sie können die gewährten Zugriffsrechte jederzeit widerrufen.

  7. Einen Gruppenkontakt hinzufügen [top]
    Beachten Sie bitte: Sie können nur mit der Zustimmung des Gruppenadministrators Inhalte hinzufügen.

    Fügen Sie einen neuen Kontakt genauso wie auf Ihrem persönlichen Arbeitsplatz hinzu.

  8. Ein persönliches Objekt mit einer Gruppe austauschen [top]
    Sie können persönliche Objekte (z.B. ein Dokument, einen Kontakt, etc.) mit einer Gruppe austauschen. Das Objekt wird dann in der Gruppe sichtbar sein, bleibt aber auch auf Ihrem persönlichen Arbeitsplatz:
    • Es gibt nur ein Objekt: Alle Änderungen, die in Ihrem persönlichen Arbeitsplatz durchgeführt werden, werden auch in der Gruppe sichtbar und umgekehrt. Dies verhindert Duplikate (was letztendlich zu unterschiedlichen Inhalten führen kann.
    • Um ein Objekt mit einer Gruppe auszutauschen, müssen Sie über die Inhalt hinzufügen-Berechtigung in dieser Gruppe verfügen.
    • Ein einzelnes Objekt kann auch mit mehreren Gruppen ausgetauscht werden.
    Wählen Sie ein persönliches Objekt und wählen Sie dann Mit Gruppen austauschen in seinen Aktionen. Klicken Sie dann auf die Austauschen-Schaltfläche. Wählen Sie dann eine Gruppe und einen Zielordner innerhalb dieser Gruppe. Wenn es sich dabei um ein Dokument handelt, erstellen Sie bei Bedarf den Zielordner.

    Wenn Sie dieses Objekt nicht mehr austauschen möchten, gehen Sie auf denselben Bildschirm und klicken Sie auf das --Symbol (Entfernen) neben dem Gruppennamen.

  9. Ein Gruppendokument mit einer anderen Gruppe austauschen [top]
    So wie Sie ein persönliches Objekt mit einer Gruppe teilen können, können Sie auch ein Gruppenobjekt mit einer anderen Gruppe austauschen. Öffnen Sie Mit Gruppen austauschen und wählen Sie die Gruppe, in der Sie über die Inhalt hinzufügen-Berechtigung verfügen. Da der Austausch für jedes einzelne Dokument erfolgen muss, sollten Sie diese Funktion nicht zu oft einsetzen. Es ist wahrscheinlich besser, eine zusätzliche Gruppe für die gemeinsamen Daten zu erstellen als zu viele Objekte zwischen zwei Gruppen auszutauschen.

Kontakte löschen

  1. Einen Kontakt löschen [top]
    Rufen Sie die Aktionen des Kontaktes auf und wählen Sie Löschen.
  2. Eine Auswahl von Kontakten löschen [top]
    Wählen Sie die Kontakte, die Sie löschen möchten, rufen Sie die Aktionen auf und wählen Sie Löschen.
  3. Das Adressbuch leeren [top]
    Dieser Befehl löscht alle Kontakte aus dem aktuellen Adressbuch. Klicken Sie das Kästchen über der Liste, links von Neu an und klicken Sie dann auf Löschen in den Aktionen.

Nachrichten

  1. Eine E-Mail senden [top]
    Klicken Sie auf die E-Mail-Adresse der Kontaktperson
  2. Eine SMS senden [top]
    Klicken Sie auf die Handy-Nummer der Kontaktperson.

    Bitte beachten Sie: Wir empfehlen Ihnen, Ihre SMS zu unterschreiben, so dass die Empfänger wissen, wer der Absender ist.

  3. Ein Fax senden [top]
    Klicken Sie auf die Faxnummer des Kontakts.

    Falls Sie die Nummer nicht anklicken können, überprüfen Sie, ob sie im internationalen Format eingeben wurde. Überprüfen Sie ebenso, ob die Nummer im Faxfeld eingegeben worden ist. Bearbeiten Sie sie mit dem Pull-down Menü und richten Sie sie, falls erforderlich, für 'Faxen' ein.

Suchen

  1. Suche in Tools und Arbeitsplätzen [top]
    Das Suchfeld befindet sich im oberen rechten Teil des Bildschirms. Geben Sie ein Wort oder seine ersten Buchstaben ein, um die Suche zu starten.

    Suche und Tools:

    • Wenn Sie ein Tool (z.B. Nachrichten) nutzen und von dort eine Suche starten, wird die Suche nur in diesem Tool ausgeführt.
    • Wenn kein Tool ausgewählt ist und Sie eine Suche starten (z.B. auf der Startseite, nachdem Sie sich eingeloggt haben), wird die Suche in allen Tools ausgeführt. Die Ergebnisliste zeigt dann für jedes Ergebnis den entsprechenden Datentyp an. Um zur Startseite zurückzukehren, klicken Sie einfach auf das Logo in der linken, oberen Ecke.
    Suche und Arbeitsplätze:
    • Wenn Ihr persönlicher Arbeitsplatz ausgewählt ist und Sie eine Suche starten (z.B. in Ihren persönlichen Dokumenten), wird die Suche auf diesem Arbeitsplatz durchgeführt.
    • Wenn eine Gruppe ausgewählt ist und Sie eine Suche starten, wird die Suche nur in dieser Gruppe durchgeführt.
    • Sie können die Suche erweitern oder eingrenzen, wenn Sie auf das Dreieck klicken, um die erweiterten Suchoptionen zu öffnen. In der Rubrik Suchen in wählen Sie Persönlich oder Überall (persönlich und Gruppen). Wenn Sie letzteres auswählen, wird dies Suche gleichzeitig in allen Gruppen durchgeführt.
  2. Erweiterte Suche [top]
    Die meisten Tools verfügen über eine erweiterte Suche, die Suchkriterien hängen dabei vom entsprechenden Tool ab.
  3. Suchfeld-Syntax [top]
    • wenn Sie mehrere Wörter eingeben, erhalten Sie Suchtreffer, die alle diese Wörter enthalten. Wenn Sie "OR" zwischen den Wörtern eingeben, erhalten Sie Suchtreffer, die nur eines der eingegebenen Wörter enthalten.
    • Die Suchfunktion unterscheidet zwischen Groß- und Kleinschreibung.
    • Sie können ein Sternchen (*) nach mindesten 4 Buchstaben eingeben, um nach allen Wörtern zu suchen, die mit diesen Buchstaben beginnen.
    Beispiel:
    • Urlaub Hawaii (gleich Urlaub UND Hawaii) liefert Suchtreffer, die die Wörter Urlaub und Hawaii enthalten.
    • Maui OR Hawaii liefert Suchtreffer, die die Wörter Maui oder Hawaii enthalten.
    • "Klasse Urlaub" (mit Anführungsstrichen) liefert Suchtreffer, die die Wortfolge "Klasse Urlaub" enthalten.
    • "Info*" liefert Suchtreffer, die Wörter, die mit Info beginnen (Informationen, Informativ, Informiert, etc.)
    • Virus -Computer liefert Suchtreffer, die das Wort "Virus", aber nicht das Wort "Computer" enthalten.
  4. Ergebnisse [top]
    Die Suchergebnisse sind auf 200 Treffer begrenzt und werden nach Relevanz sortiert.
  5. Letzte Suche [top]
    Sie können die Ergebnisse der letzten Suche anzeigen, indem Sie auf Suchergebnisse im linken Teil des Bildschirms klicken. Die Ergebnisse werden erneut nach Relevanz sortiert.

Drucken

  1. Einen einzelnen Kontakt ausdrucken. [top]
    Rufen Sie die Aktionen der Kontakte auf und wählen Sie Drucken.
  2. Eine Auswahl von Kontakten ausdrucken [top]
    Wählen Sie die Kontakte, die Sie ausdrucken möchten, rufen Sie die Aktionen auf und wählen Sie Drucken.

    Klicken Sie das Kästchen oben an, wenn Sie alle Kontakte ausdrucken möchten.

Tags

  1. Wozu gibt es Tags? [top]
    Tags ermöglichen es Ihnen, Ihre Daten mit Bezeichnungen wie Dringend, Wichtig, etc. oder nach Projekt, Kunde, etc. zu sortieren. In einem ersten Schritt erstellen Sie Ihre eigenen Tags.
  2. Zugriff auf die Tags [top]
    Wählen Sie einen beliebigen Eintrag, zeigen Sie seine Aktionen an und wählen Sie Tags.
  3. Einen Tag erstellen [top]
    Rufen Sie die Tags eines beliebigen Datensatzes auf und klicken Sie auf Hinzufügen. Geben Sie die neue Tag-Bezeichnung ein und wählen Sie eine Farbe (optional).
  4. Einen Tag bearbeiten [top]
    Tag-Bezeichnungen können nicht bearbeitet werden, Sie können aber ihre Farben ändern.
  5. Einen Tag löschen [top]
    Rufen Sie im linken Bereich des Bildschirms die Tag-Aktionen auf und wählen Sie Löschen.
  6. Objekt mit Tags versehen [top]
    Wählen Sie Tags in den Aktionen des Objekts. Im Tag-Fenster markieren Sie eine oder mehrere Auswahlkästchen, je nachdem, welche(n) Tag(s) Sie setzen möchten. Sie können jederzeit weitere Tags auswählen oder Ihre Auswahl wieder zurücknehmen.

    Eine weitere Methode: Wählen Sie einen Tag links, ohne die Maustaste loszulassen und bewegen sie ihn zum Objekt (Drag & Drop). Sie können auch beim Objekt starten und dieses auf den Tag ziehen.

  7. Daten mit einem bestimmten Tag anzeigen [top]
    Es gibt zwei Möglichkeiten, dies zu tun:
    • Klicken Sie auf einen Tag im linken Teil des Bildschirms. Falls der Tag nicht angezeigt wird, öffnen Sie ihn durch Anklicken des Dreiecks. Um zum Standardbildschirm zurückzukehren, klicken Sie auf den aktuellen Ordner (Mein Kalender, Meine Kontakte, etc.)
    • Öffnen Sie die erweiterte Suche und wählen Sie einen Tag
  8. Tags und Gruppen [top]
    Tags gehören einer einzelnen Person und nicht einer Gruppe: Es gibt keine Gruppen-Tags. Es ist nicht ratsam, Tags bei Gruppen-Daten zu verwenden.

Online Synchro

  1. Funktionen [top]
    Synchronisieren Sie Ihre Smartphone (iPhone, iPad, Android, BlackBerry, etc.) Apps mit den ContactOffice Nachrichten, Kalender und Adressbuch. Greifen Sie auf ContactOffice Daten direkt in Ihrer Smartphone-App zu (Beispiel: die iPhone Kalender-App) und synchronisieren Sie die Daten.

    Sie können mehrere Endgeräte synchronisieren, dabei fungiert ContactOffice als Synchronisierungsserver.

    Sollte während des Synchronisierungsprozesses ein Problem auftreten (Verbindung verloren, Akku leer, etc.), geht die nächste Synchronisierung davon aus, dass die aktuellsten Daten auf ContactOffice liegen.

    Damit bleiben die Daten immer auf Ihrem Smartphone präsent.

  2. iPhone/iPad [top]
    1. Stellen Sie sicher, dass Sie mit einem zuverlässigen und schnellen Netz verbunden sind.
    2. Tippen Sie auf 'Einstellungen' auf dem Home-Bildschirm.
    3. Wählen Sie 'Mail, Kontakte, Kalender'.
    4. Tippen Sie auf 'Account hinzufügen'
    5. Tippen Sie auf das 'Microsoft Exchange' Logo. Hinweis: Sie gelangen an diese Stelle auch, wenn Sie die 'Mail App' auf dem Home-Bildschirm antippen und bisher keinen Account konfiguriert haben.
    6. Geben Sie nun die Informationen zu Ihrem ContactOffice-Account ein:
      • E-Mail: Geben Sie Ihre ContactOffice E-Mail-Adresse ein
      • Domain: frei lassen
      • Benutzername: Geben Sie BENUTZERNAME (Ihren ContactOffice-Benutzernamen) ein
      • Kennwort: Geben Sie Ihr ContactOffice-Passwort ein
      • Beschreibung: Geben Sie 'ContactOffice' ein
    7. Tippen Sie 'weiter' oben rechts an und Ihr iPhone wird versuchen, den Account automatisch zu erkennen und zu konfigurieren. Hinweis: Dies kann bis zu fünf Minuten dauern, da die AutoDiscovery-Funktion von unseren Servern nicht unterstützt wird. Deshalb wird der Vorgang auch scheitern und Ihr iPhone wird Sie informieren, dass Ihr Account nicht eingerichtet werden konnte und Sie den Server-Namen manuell eingeben müssen: 'www.contactoffice.com
    8. Tippen Sie auf 'weiter' und das iPhone wird die Konfiguration überprüfen. Standardmäßig synchronisiert das iPhone alle drei Datentypen (Mail, Kontakte, Kalender) mit ContactOffice, Sie können aber auch einen oder mehrere Typen abschalten, wenn Sie möchten.
      Tippen Sie auf 'fertig' und das iPhone schließt die Konfiguration ab und kehrt zum 'Mail, Kontakte, Kalender' zurück, während es mit dem Server kommuniziert.
      Hinweis: Es kann einige Minuten dauern, bis alle Kalendereinträge und Kontaktdaten angezeigt werden.
  3. Android (Samsung, etc.) [top]
        Stellen Sie sicher, dass Sie mit einem zuverlässigen und schnellen Netz verbunden sind.
      1. Klicken Sie auf die Ikone 'Einstellungen'.
      2. Wählen Sie den Menüpunkt 'Datensynchronisierung'.
      3. Wählen Sie 'Hintergrunddaten' und 'Daten autom. Synchronisieren'. Klicken Sie auf 'Account hinzufügen'.
      4. Klicken Sie auf 'Microsoft Exchange ActiveSync'.
      5. Geben Sie nun Ihre ContactOffice Benutzerdaten ein und klicken Sie dann auf 'Weiter'.
      6. E-Mail: Ihre ContactOffice E-Mail-Adresse ein
      7. Geben Sie die folgenden Informationen ein:
      8. Ihr Android-Smartphone versucht nun, mit dem Server zu kommunizieren.
        Hinweis: Es kann einige Minuten dauern, bis die Daten angezeigt werden.
      9. Vergeben Sie einen Namen und klicken Sie auf 'Fertig'. Sie können nun Ihre Daten synchronisieren.
        Es gibt noch weitere Einstellungsmöglichkeiten, wir überlassen es aber Ihnen, herauszufinden, welche davon Ihren Anforderungen am besten genügen.
  4. Sonstige [top]
    Alle Endgeräte und Software-Anwendungen, die ein Synchronisieren mit einem Exchange Server erlauben, können mit ContactOffice synchronisiert werden:
    • Windows Phone
    • Windows Mail (Windows 8 & Windows 10)
    • Blackberry: direkt für neuere Versionen und über AstraSync für ältere
    • Nokia über "Mail for Exchange"
    • eM Client
    • etc.
    Verwenden Sie als Einstellungen Ihr Login (BENUTZERNAME) und ContactOffice Passwort, Ihre E-Mail-Adresse und als Server-Name: www.contactoffice.com. Verwenden Sie falls möglich eine sichere Verbindung.

Synchronisieren mit Outlook

  1. Funktionen [top]
    Outlook (2013, 2016) kann direct mit ContactOffice synchronisiert werden.

    Sie können Ihre E-Mails, Kontakte und Ihren Kalender zwischen ContactOffice und Outlook synchronisieren. Daten aus ContactOffice erscheinen in Outlook allerdings in einem eigenen Ordner. Daten, die sich bereits in Outlook befinden, erscheinen nicht in ContactOffice, es sei denn Sie importieren sie in ContactOffice.

    Hinweis: Outlook trennt die Serververbindung, wenn etwas mit dem Synchronisieren nicht funktioniert. Um sich wieder mit dem Server zu verbunden, wählen Sie den "Senden/Empfangen"-Tab und klicken Sie zweimal auf die "Offline arbeiten"-Schaltfläche.

  2. Settings [top]
    1. Wählen Sie den "Datei"-Tab
    2. Wahlen Sie "Informationen" in der linken Spalte (sofern dies nicht bereits ausgewählt ist) und klicken Sie dann auf die "Konto hinzufügen"-Schaltfläche
    3. Wählen Sie "Manuelles Setup" oder zusätzliche Servertypen". Klicken Sie auf "Weiter"
    4. Wählen Sie "Exchange ActiveSync". Klicken Sie auf "Weiter".
    5. Geben Sie Ihren Namen, Ihre E-Mail-Adresse, den Server (www.contactoffice.com), Ihren Benutzernahmen (BENUTZERNAME) und das ContactOffice-Passwort ein. Klicken Sie auf "Weiter".
    6. Klicken Sie auf "Fertigstellen"

Synchronisieren über CardDAV

  1. Besser Synchronisierung nutzen [top]
    Wenn sowohl Ihr Abonnement als auch Ihr Endgerät (Computer, Smartphone, Tablet) Synchronisierung erlauben, raten wir Ihnen auch, dies zu tun. Das Setup ist einfacher, es gibt nur ein Setup für alle Tools und die Synchronisierung ist robuster. Allerdings verarbeitet sie anders als das Protokoll, dass in dieser Hilferubrik beschrieben wird, keine Gruppenmitglieder und Gruppendaten.
  2. Funktion [top]
    Kontakte können mit einer CalDav-kompatiblen Software eines Drittanbieters synchronisiert werden.
  3. Einschränkungen [top]
    Das Synchronisieren zwischen verschiedenen Software-Programmen ist immer mit Einschränkungen verbunden:
    • Wenn Sie den Kalender gleichzeitig in ContactOffice und in einem oder mehreren Softwareprogrammen von Drittanbietern einsetzen: Stellen Sie sicher, dass Sie den Kalender in der Drittanbieter-Software aktualisieren, bevor Sie darin Änderungen vornehmen. Anderenfalls gehen die Änderungen, die in ContactOffice durchgeführt wurden, verloren.
  4. Kompatible Software [top]
    Hinweis: Microsoft Outlook verfügt über keine CardDAV-Funktion.
  5. Software-Einstellungen [top]
    Die Einstellungen hängen von der verwendeten Software ab.

    Apple AddressBook

    1. Im Menü "AddressBook" wählen Sie "Einstellungen".
    2. Klicken Sie auf den "Accounts" Tab.
    3. Klicken Sie dann auf das "+" am unteren Rand des Fensters. Im Fenster, das sich nun öffnet, wählen Sie "CardDAV", Geben Sie Ihren Benutzernamen (BENUTZERNAME), Ihr ContactOffice Passwort und die Adresse Ihres Adressbuchs ein: https://www.contactoffice.com.
      Falls dies nicht funktioniert, versuchen Sie es mit: https://www.contactoffice.com/dav/BENUTZERNAME/private/contacts.
    iPhone/iPad
    1. In den "Einstellungen" wählen Sie "Kontakte", dann "Account hinzufügen"; wählen Sie "Andere" und falls möglich "CardDAV-Account hinzufügen".
    2. Geben Sie https://www.contactoffice.com im Feld "Server" ein.
      Falls dies nicht funktioniert, versuchen Sie es mit https://www.contactoffice.com/dav/BENUTZERNAME/private/contacts.
    3. Geben Sie Ihren Benutzernamen (BENUTZERNAME) und Ihr ContactOffice Passwort ein.
  6. Gruppen-Adressbuch [top]
    Um auf ein Gruppen-Adressbuch zuzugreifen, verwenden Sie die folgende Adresse: https://www.contactoffice.com/dav/principals/groups/GRUPPENNAME/. Hinweis: Beim Gruppennamen wird nach Groß- und Kleinschreibung unterschieden: Großbuchstaben müssen als Großbuchstaben eingegeben werden.

Skype-Links

  1. Funktionen [top]
    Skype ist eine Software, mit der Sie über das Internet telefonieren können. Sie können andere Skypenutzer sogar gratis anrufen. Mit SkypeOut können Sie außerdem Festnetz- oder Handy-Nummern zu einem günstigen Tarif anrufen.

    Falls Sie die Skype-Links im Adressbuch ContactOffice aktivieren, können Sie :

    • Die persönlichen und Gruppenkontakte, die eine Skype-Adresse haben, direkt mit Skype anrufen
    • Rufen Sie mit SkypeOut jede Telefonnummer in den Kontakten an.
    Um mehr über Skype und SkypeOut zu erfahren, gehen Sie zur Skype -Webseite.
  2. Skype-Links aktivieren [top]
    Skype-Links sind nicht standardmäßig aktiviert. Gehen Sie zu 'Einstellungen' in den Kontakten und klicken Sie Box neben Skype Links an.

Importieren - Exportieren

  1. Importieren [top]
    Bevor Sie importieren, wählen Sie einen Arbeitsplatz (persönlich oder Gruppe). Klicken Sie dann auf Importieren in der Menüleiste und wählen Sie ein Dateiformat: Outlook, Google, vCard, LDIF oder .csv.

    Das Importfenster zeigt an, wie viele Kontakte importiert werden können.

  2. Exportieren [top]
    Gehen Sie zu einem Adressbuch (persönlich oder Gruppe), klicken Sie auf Exportieren und wählen Sie ein Format: vCard, CSV oder PDF.

    Um einen einzigen Kontakt zu exportieren, öffnen Sie die Details und klicken Sie dann auf vCard exportieren

Einstellungen

  1. Zugriff auf Einstellungen [top]
    Es gibt mehrere Möglichkeiten, auf die Einstellungen zuzugreifen:
    • Wählen Sie in der horizontalen Menüleiste das Symbol Einstellungen.
    • In den einzelnen Tools klicken Sie auf die "..." Schaltfläche in den Aktionen und wählen Sie dann Einstellungen.
    • Klicken Sie auf Ihren Namen rechts oben auf dem Bildschirm, damit das Menü angezeigt wird, und wählen Sie dann Einstellungen.
  2. Reihenfolge der Anzeige [top]
    Kontakte werden in der Reihenfolge Vorname - Nachname angezeigt. Sie können diese Reihenfolge umkehren.

    Die eingestellte Reihenfolge wird in allen Fenstern verwendet, die Kontaktlisten anzeigen (Adressbuch, Teilnehmer zu einem Termin hinzufügen, Zugriffsrechte, etc.).

 

News

Alle »